Ausbildung. Mit einer Ausbildung bei einem Unternehmen der Novartis-Gruppe legst Du den Grundstein für Deinen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Gestalte Deine Zukunft selbst und bewirb Dich bei uns um eine spannende Ausbildungsstelle.

Technisch-gewerbliche Ausbildungsberufe:

Chemielaborant/-in

Während Deiner Ausbildung zum/zur Chemielaboranten/-in wird Dir zunächst der richtige Umgang mit den wichtigsten Chemikalien und Laborgeräten vermittelt. Danach lernst Du analytische, physikalische und präparative Methoden sowie theoretische Grundlagen kennen und im Anschluss erfolgt der Einsatz in verschiedenen Fachabteilungen. Neben dem Berufsschulunterricht nimmst Du auch an zusätzlichen Praktika im Labor teil.

 

Als Chemielaborant/-in bist Du in den verschiedensten Bereichen tätig:

  • Qualitätskontrolle von Produkten
  • Durchführung von Analysen und Reinheitsbestimmungen von Stoffen
  • Anwendung von instrumentell-analytischen und physikalisch-chemischen Verfahren
  • Dokumentation der Versuchs- und Analyseergebnisse
  • Labordatenverarbeitung und Fachenglisch

 

Das solltest Du als Chemielaborant/-in mitbringen:

  • Guten Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie
  • Kenntnisse in MS-Office
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick 

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgelernten Chemielaboranten/-innen stehen viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Chemotechniker/-in
  • Industriemeister/-in Chemie
  • Industriemeister/-in Pharmazie
  • Techniker/-in Fachrichtung Chemietechnik

 

Hier kannst Du Chemielaborant/-in werden:

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

Während Deiner Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Betriebstechnik erfährst Du, wie hochkomplexe Industrieanlagen eingerichtet werden. Hierfür erlernst Du zum Beispiel das Messen von elektrischen und verfahrenstechnischen Größen. Die dreieinhalbjährige Ausbildung findet in Kombination mit der Berufsschule in Aschaffenburg statt.

 

Als Elektroniker/-in für Betriebstechnik bist Du in verschiedensten Bereichen tätig:

  • Grundausbildung Metall- und Elektrotechnik
  • Elektrotechnische Projekte
  • Lehrgänge in Elektronik, Digitaltechnik, elektrische Maschinen, Analogtechnik u.v.m.

 

Das solltest Du als Elektroniker/-in für Betriebstechnik mitbringen:

  • Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife
  • Technische und handwerkliche Begabung
  • Interesse an Elektrotechnik und Physik
  • Gute Englisch- und Computerkenntnisse
  • Farbsehtüchtigkeit
  • Mathematisches Verständnis, logisches Denkvermögen und eine gute Allgemeinbildung
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgelernten Elektronikern/-innen für Betriebstechnik stehen viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Industrie- oder Handwerksmeister
  • Techniker
  • Bachelor of Engineering

 

Hier kannst Du Elektroniker/-in für Betriebstechnik werden:

Niclas Mühlon ist Auszubildender im Bereich Elektronik bei Alcon in Großwallstadt. In seiner Freizeit beschäftigt sich der begeisterte FC Bayern-Fan am liebsten mit dem Thema Fußball.

Lies mehr im persönlichen Erfahrungsbericht (PDF).

Mechatroniker/-in

Die Ausbildung zum/zur Mechatroniker/-in beinhaltet verschiedenste technische Komponenten. Zum einen lernst Du, wie Bauteile hergestellt und geprüft werden. Zum anderen erfährst Du, wie das Programmieren und Instandhalten von verschiedensten Anlageteilen funktioniert und wie moderne Technologien im Unternehmen eingesetzt werden. Diese Techniken bekommst Du in der Berufsschule sowie im Unternehmen vermittelt.

 

Als Mechatroniker/-in bist Du in verschiedensten Bereichen tätig:

  • Herstellung, Prüfung, Programmierung und Instandhaltung von mechanischen und elektromechanischen Anlageteilen
  • Bedienung von elektrischen und elektronischen Steuerungen, Hardware und Softwaresystemen
  • Prüfung und Instandhaltung von hydraulischen und pneumatischen Systemen
  • Einsatz moderner Technologien: CNC-Technik, Elektrotechnik, Pneumatik, Hydraulik, Informatik
  • Programmieren von Systemen

 

Das solltest Du für die Ausbildung als Mechatroniker/-in mitbringen:

  • Sehr guten Hauptschulabschluss, mittlere Reife oder allgemeine Hochschulreife
  • Interesse an Elektrotechnik und Physik
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis, gutes Vorstellungs- und Abstraktionsvermögen
  • Farbsehtüchtigkeit

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgebildeten Mechatronikern stehen viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Bachelor in verschiedenen technischen Fachbereichen

 

Hier kannst Du Mechatroniker/-in werden:

Timo Anger ist Auszubildender im Bereich Mechatronik bei Alcon in Großwallstadt. Neben seiner Ausbildung engagiert er sich als Mitglied der Jugend- und Auszubildendenvertretung.

Lies mehr im persönlichen Erfahrungsbericht (PDF).

Pharmakant/-in

Während Deiner Ausbildung zum/zur Pharmakanten/-in erlernst Du, wie Arzneimittel hergestellt werden. Hierfür erfährst Du in Zusammenarbeit mit der Berufsschule wie die Bedienung verschiedener Anlagen und Maschinen funktioniert. Außerdem beschäftigst Du Dich mit der Lagerung der Medikamente unter Berücksichtigung verschiedener hygienischer Auflagen.

 

Als Pharmakant/-in bist Du in verschiedensten Bereichen tätig:

  • Herstellung und Verpackung von festen, halbfesten, flüssigen und sterilen Arzneimitteln
  • Bedienung technischer Einrichtungen wie, Tablettiermaschinen, Granulierer oder Coater, sowie Prozessleitsysteme und Fermenter
  • Überwachung und Bedienung spezifischer Verpackungslinien
  • Arbeiten im Reinraum oder Sterilbereich
  • Durchführung physikalischer Messungen
  • Kontrollen zur Qualitätssicherung

 

Das solltest Du als Pharmakant/-in mitbringen:

  • Guten Realschulabschluss oder allgemeine Hochschulreife
  • Interesse an Naturwissenschaft und Technik
  • Gutes Vorstellungsvermögen und Handgeschick
  • Gutes Reaktionsvermögen, Konzentrationsfähigkeit und Genauigkeit

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgebildeten Pharmakanten/-innen stehen viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Industriemeister/-in Fachrichtung Chemie oder Pharmazie
  • Techniker/-in Fachrichtung Chemietechnik
  • Bachelor Chemical Engineering
  • Bachelor Biopharmaceutical Science

 

Hier kannst Du Pharmakant/-in werden:

Florian Schwarz sagt als angehender Pharmakant bei der Aeropharm GmbH in Rudolstadt über seine Ausbildung: "...das Beste, was mir passieren konnte."

Lies mehr im persönlichen Erfahrungsbericht (PDF).

Kaufmännische Ausbildungsberufe:

Fachkraft für Lagerlogistik

Als Fachkraft für Lagerlogistik erstreckt sich Dein Aufgabengebiet von der Bestellung und Lagerhaltung über die Belieferung der Produktion bis hin zum Versand. Hierbei bist Du zum Beispiel für den Empfang der Waren verantwortlich und unterstützt die Distribution bei verschiedenen Planungen.

 

Als Fachkraft für Lagerlogistik bist Du in den verschiedensten Bereichen tätig:

  • Logistik und Warenein- und -ausgang
  • Warenannahme und Lagerung
  • Verpackung und Versand von Waren
  • Planung und Durchführung der notwendigen Arbeitsabläufe
  • Dokumentation der Arbeitsabläufe
  • Unterstützung der Distribution in der logistischen Planung und Organisation

 

Das solltest Du als Fachkraft für Lagerlogistik mitbringen:

  • Technisches Verständnis und logisches Denken
  • Gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Sorgfältige und genaue Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Teamarbeit
  • Mittlere Reife

 

Ausbildung fertig! Und dann? Als gelernte Fachkraft für Lagerlogistik stehen Dir viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Meisterlehrgang Lagerwirtschaft
  • Fachkaufmann/-frau Einkauf und Logistik
  • Studium BWL im Verkehrs-, Lagerei- und Transportwesen

 

Hier kannst Du Fachkraft für Lagerlogistik werden:

Hier kannst Du Fachlagerist/-in werden:
Fachlagerist/-in

Als Fachlagerist/-in erstrecken sich Deine Aufgaben von der Entgegennahme der Ware bis hin zur ordnungsgemäßen Einlagerung. Um hierbei nicht den Überblick zu verlieren, bedienst Du modernste Softwaresysteme. Das Berufsbild des/der Fachlageristen/-in ist somit sehr breit gefächert und erfordert Deinen Einsatz in den verschiedensten Bereichen.

 

Als Fachlagerist/-in bist Du in den verschiedensten Bereichen tätig: 

  • Sachbearbeitung in den Abteilungen Wareneingang, Warenlagerung, Warenausgang
  • Sachbearbeitung in der Auftragsbearbeitung
  • Annahme, Bestandsaufnahme, Kommissionierung und Versand von Waren
  • Mitarbeit in der Teil- und Endfertigung

 

Das solltest Du als Fachlagerist/-in mitbringen:

  • Guten Haupt- oder Realschulabschluss
  • Interesse an kaufmännischen und manuellen Tätigkeiten
  • Interesse an Organisation, Logistik und EDV
  • Gute körperliche Eignung

 

Ausbildung fertig! Und dann? Als ausgebildete/r Fachlagerist/-in stehen Dir viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Fachkraft für Lagerlogistik

 

Hier kannst Du Fachlagerist/-in werden:

Industriekaufmann/-frau

Als Industriekaufmann/-frau wird Dir zunächst ein Überblick über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge im Unternehmen vermittelt. Hierbei helfen Dir die Einblicke und Aufgaben in den verschiedenen Abteilungen wie Marketing, Personalwesen und Controlling. Auf diese Schwerpunkte ist auch der Berufsschulunterricht Deiner dreijährigen Ausbildung ausgerichtet.

 

 Als Industriekaufmann/-frau bist Du in verschiedensten Bereichen tätig:

  • Steuerung von betriebswirtschaftlichen Abläufen in den verschiedenen Bereichen
  • Angebotsvergleiche/ -verhandlungen mit Lieferanten
  • Erarbeitung von Kalkulationen und Preislisten
  • Erarbeitung und Umsetzung von Marketingstrategien
  • Bearbeitung, Buchung und Kontrolle aller finanztechnischen Vorgänge

 

Das solltest Du als Industriekaufmann/-frau mitbringen:

  • Sehr gute Mittlere Reife mit kaufmännischem Schwerpunkt oder gute allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Kaufmännisches Interesse
  • Verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Gute Englisch- und Computerkenntnisse
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Kommunikationsfähigkeit

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgelernten Industriekaufleuten stehen viele Wege offen:

Stephan Dannler ist Auszubildender zum Industriekaufmann bei der Novartis Pharma GmbH in Nürnberg.

Lies mehr im persönlichen Erfahrungsbericht (PDF).

IT-Kaufmann/-frau

Als IT-Kaufmann/-frau analysierst Du verschiedene Geschäftsprozesse und überprüfst diese auf die Einsatzmöglichkeit von Informations- und Telekommunikations-Systemen. Hierfür wirst Du in verschiedenen Fachabteilungen wie der IT oder dem Einkauf eingesetzt und berätst und unterstützt zum Ende der Ausbildung verschiedene Benutzer. Die dreijährige Ausbildung erfolgt in einem Wechsel von Berufsschule und Ausbildungsbetrieb.

 

Als IT-Kaufmann/-frau bist Du in den verschiedensten Bereichen tätig:

  • Analyse von Geschäftsprozessen im Hinblick auf den Einsatz von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik
  • Erarbeitung von Anforderungsprofilen und Pflichtenheften
  • Ermittlung des Bedarfes von informations- und telekommunikationstechnischen Systemen
  • Einführung von Systemen
  • Beratung über die Einsatzmöglichkeit von informationstechnischen Systemen

 

Als IT-Kaufmann/-frau solltest Du mitbringen:

  • Abitur oder guten Realschulabschluss
  • Gute Englisch- und Computerkenntnisse
  • Interesse an der Informatik, Informationstechnologie und den neuen Medien
  • Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Mathematisches Verständnis, logisches Denkvermögen und eine gute Allgemeinbildung
  • Spaß am Planen und Organisieren
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Ausbildung fertig! Und dann? Ausgelernten IT-Kaufleuten stehen viele Wege offen:

  • Übernahmemöglichkeit in ausbildungsrelevante Abteilungen
  • Fachspezifische Weiterbildungen im Bereich IT
  • Persönliche Weiterbildungen
  • Studium im Bereich Wirtschaftsinformatik

 

Hier kannst Du IT-Kaufmann/-frau werden:

 

 

Unsere Ausbildungsplätze schreiben wir rund ein Jahr vor Ausbildungsbeginn in unserer Jobbörse aus. Mache jetzt den entscheidenden Schritt und bewerbe Dich online auf die ausgeschriebenen Stellen.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! 

Zum Bewerbungsprozess!

Aktuelle Jobs für Schüler & Studenten

Jobbörse für Schüler & Studenten

Entdecken Sie die Novartis-Welt!

Alle aktuell ausgeschriebenen Praktika, Ausbildungen und Werkstudententätigkeiten finden Sie hier.

Zur Jobbörse

Deutschlandweit vertreten

Deutschlandweit vertreten

Mit mehr als 8.000 Mitarbeitern ist Novartis derzeit an 13 Standorten in Deutschland vertreten. Finden auch Sie zu uns!

Lesen Sie hier mehr.

Berufe & Tätigkeiten

Berufe & Tätigkeiten

Erfahren Sie mehr über die Vielfalt an Berufsbildern und Tätigkeiten, die Sie bei Novartis erwarten.

Lesen Sie hier mehr.