Supply Chain Manager ESO (m/w/d)

Novartis Technical Operations
Division Novartis Technical Operations
Geschäftseinheit NTO EXTERNAL SUPPLY
Standort Barleben
Funktionsbereich Technische Operationen
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Unbefristet
StellenID 268871BR


Stellenbeschreibung

Über 100 - soviele externe Lieferanten werden durch die Supply Chain Manager aus Barleben gesteuert.

Als Supply Chain Manager ESO (m/w/d) sind Sie verantwortlich für die Entwicklung des „Versorgungsplans“ für den taktischen Horizont (3/4 bis 36 Monate), der für einen angemessenen Ausgleich zwischen Angebot und Nachfrage im Einklang mit dem erwarteten Servicelevel und dem Bestandsziel am nächsten Punkt der Lieferkette für die ESO TP/Region sorgt.

Ihre Aufgaben:
• Erschaffung eines gemeinsamen Bedarfsplans für das gesamte Produktportfolio in Zusammenarbeit mit den relevanten Funktionen
• Unterstützung und Zusammenarbeit mit den SRTs und dem TP/Region SC Head, um einen optimalen Versorgungsplan zu etablieren und Abweichungen gegenüber dem Budget für den taktischen Horizont von 3/4 auf 24 - 36 Monate zu überwachen, einschließlich:
a) Versorgungsvolumen/nach Bedarf
b) Betriebskosten, Lieferleistungen und Inventarprojektion auf der Plattform/Region und bei externen Lieferanten (Mautfertigung, Entkopplungspunkte)
• Optimierung der wichtigsten Supply-Chain-Prozesse nach den NOSSCE-Standards für die zugeordnete ESO TP/Region (d. h. Bedarfssteuerung und Bedarfsermittlung, Lieferantenüberprüfung, IBP, Transport- und Materialfluss usw.)
• Verantwortung für die Koordination des Engpassmanagements zur Vermeidung oder Minimierung von Bestandsrisiken für Märkte und Patienten



Mindestanforderungen

Das bringen Sie mit:
• Abgeschlossenes technisches, naturwissenschaftliches oder wirtschaftwissenschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung
• APICS CPIM or APICS CSCP Zertifizierung von Vorteil
• Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im Supply Chain Management, Planung, Logistik und Bestandsführung
• Mind. 2 Jahre Erfahrung im Management komplexer Projekte
• Deutsch + Englisch fließend in Wort und Schrift – weitere Sprachen von Vorteil
• Kommunikationsstärke auch im internationalen Umfeld
• Verhandlungsstärke
• Offenes und proaktives Angehen neuer Themen

Warum Novartis?
750 Millionen - so viele Menschen haben wir mit unseren Produkten im Jahr 2018 erreicht. Darauf sind wir stolz. In einer Welt des digitalen und technologischen Wandels stellen wir uns die Frage: Wie können wir noch mehr Menschenleben verbessern und verlängern?

Wir sind überzeugt: neugierige und ambitionierte Menschen wie wir finden gemeinsam in einem inspirierenden Umfeld neue Antworten und treffen mutige Entscheidungen.

Wir sind Novartis. Kommen Sie zu uns und denken Sie mit uns Medizin neu.

Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.

Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlinetool.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht