Medical Scientific Liaison Mgr. (m/w/d) Schwerpunkt Digital Engagem.

PHARMA
Division PHARMA
Geschäftseinheit Region Europe GenMed
Standort Nuremberg
Funktionsbereich Research & Development
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Regular
StellenID 260445BR


Stellenbeschreibung

Innovation durch Zusammenarbeit – dafür stehen wir bei der Novartis Pharma GmbH. Deshalb investieren wir erheblich in Forschung und Entwicklung, auch am Standort Deutschland. Über 120 nationale und internationale Studien und fast zwei Dutzend Wirkstoffe in der Erprobung sprechen für sich. Durch erhebliche Investitionen werden der Ausbau der Pipeline und die Erschließung neuer Indikationsfelder vorangetrieben.

In diesem innovativen Umfeld suchen wir ab sofort einen

Medical Scientific Liaison (MSL) Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt Digital Engagement Strategies

für das Bundesgebiet.

Als MSL Manager sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von medizinisch-wissenschaftlichen Projekten sowie für den wissenschaftlichen Dialog und die medizinische Partnerschaft mit medizinischen Kunden insbesondere durch konsequente Nutzung von innovativen – v.a. digitalen – Interaktionenmöglichkeiten mit unseren Kunden, Health Care Professionals. Sie unterstützen die Ideenfindung und Ausrichtung von Webinaren, Aufzeichung/Streaming wissenschaftlicher Veranstaltungen (Symposien, Preceptorships, Vorträge, Advisory Boards). Die Initiierung innovativer wissenschaftlicher Fortbildungsformate sowie deren technische Umsetzung ist in Ihrer Verantwortung. Dabei ist eine enge Kooperation mit den HCPs, MSLs und der Abteilung Digital Strategy & Solutions unerlässlich. Die digitale Nutzung und Verbreitung von Kongressinhalten liegt ebenso in Ihrer Verantwortung (e.g. Kongress-TV).Streaming, Podcasts).

Ihre Aufgaben im Einzelnen:
• Medizinisch-wissenschaftlicher Ansprechpartner für medizinische Experten wie führende Ärzten und weitere Stakeholdern aus der Gesundheitsbranche im Indikationsfeld der Ophthalmologie
• Erörtern medizinischer Fragestellungen im Rahmen eines wissenschaftlichen Dialoges
• Informationsvermittlung und Informations- und Wissensaustausch mit den medizinischen Experten über digitale Medien und andere innovative Formate.
• Proaktive Unterstützung bei der Bereitstellung wissenschaflicher Inhalte in digitaler Form (Podcasts; Aufzeichnung von Symposien; Streaming von Lectures zur Fortbildungszwecken). Hierbei müssen die richtigen technischen Lösungen gesucht, getestet und umgesetzt werden.
• Anpassung von wissenschaftlichen Informationskanälen je nach Bedürfnissen der verschiedenen Kundengruppen (interne und externe Kunden)
• Sehr enge Abstimmung mit den cross-funktionalen Stakeholdern hinsichtlich der Umsetzung digitaler Inhalte und innovativer Veranstaltungsformate (Medizin, Marketing & Sales)
• Auswertung und Analyse der Projekte
• Enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Digital Strategy & Solutions zur Realisierung neuer innovativer digitaler Lösungen



Research & Development


Mindestanforderungen

• Studium der Naturwissenschaften, Pharmazie oder Medizin, idealerweise mit Promotion
• Technische Affinität/EDV Interesse und Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit Office 365, MS Office, Windows 10, iPad/iPhone iOS, mobile apps, Videokonferenztools, idealerweise Erfahrung mit Datenbanken
• Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Erfahrung mit digitalen Medien und deren Möglichkeiten bei der Umsetzung wissenschaftlicher Veranstaltungen
• Erfolgreicher Track Record bei der Durchführung komplexer wissenschaftlicher Veranstaltungen mit digitaler Komponente (z. B. Advisory Boards, Symposien, Fortbildungsveranstaltungen)
• Ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Initiative und Zielorientiertheit
• Stärke in der cross-funktionalen Zusammenarbeit
• Umfangreiche Erfahrung im teamübergreifenden Arbeiten in komplexen Matrixstrukturen
• Ausgeprägte Projektmanagement Skills

Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.

927 Millionen - so viele Menschen haben wir mit unseren Produkten im Jahr 2017 erreicht. Darauf sind wir stolz. In einer Welt des digitalen und technologischen Wandels stellen wir uns die Frage: Wie können wir noch mehr Menschenleben verbessern und verlängern?
Wir sind überzeugt: neugierige und ambitionierte Menschen wie wir finden gemeinsam in einem inspirierenden Umfeld neue Antworten und treffen mutige Entscheidungen.

Lesen Sie bei Interesse mehr auf unserer Homepage unter www.karriere.novartis.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlinetool.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht