Medical Scientific Liaison (m/w/d) Produktlaunch Migräne West

PHARMA
Division PHARMA
Geschäftseinheit Region Europe GenMed
Standort Nürnberg
Funktionsbereich Forschung & Entwicklung
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Unbefristet
StellenID 263142BR


Stellenbeschreibung

817 Millionen - so viele Menschen haben wir mit unseren Produkten im Jahr 2018 erreicht.

Darauf sind wir stolz. In einer Welt des digitalen und technologischen Wandels stellen wir uns die Frage: Wie können wir noch mehr Menschenleben verbessern und verlängern?

Wir sind überzeugt: neugierige und ambitionierte Menschen wie wir finden gemeinsam in einem inspirierenden Umfeld neue Antworten und treffen mutige Entscheidungen.

Wir sind Novartis. Kommen Sie zu uns und denken Sie mit uns Medizin neu.

In diesem innovativen Umfeld suchen wir ab sofort einen erfahrenen

Medical Scientific Liaison (m/w/d) Produktlaunch Migräne/ West

für das Gebiet Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland.

Als MSL Manager sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von medizinisch-wissenschaftlichen Projekten, für die Unterstützung einer optimalen Studiendurchführung durch Identifikation geeigneter Studienzentren und Kooperationspartner und deren Betreuung sowie für den wissenschaftlichen Dialog und die medizinische Partnerschaft mit medizinischen Kunden.
Sie sind als medizinisch-wissenschaftlicher Ansprechpartner für Meinungsbildner in Kliniken und Gesundheitswesen vor Ort verantwortlich. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Dialoges werden Sie mit Ihren Gesprächspartnern komplexe medizinische Fragestellungen erörtern, neue Publikationen und Daten aus klinischen Studien vorstellen, Therapieerweiterungen diskutieren und über Therapie-Guidelines informieren.
Sie halten selber Vorträge vor Klinikern und niedergelassenen Ärzten und moderieren Advisory Boards und Symposien.
Im Rahmen klinischer Studien aller Phasen unterstützen Sie unser Monitorteam, indem Sie ausgewählte Studienärzte wissenschaftlich-medizinisch beraten.
Sie begleiten Ihre Gesprächspartner auf wichtigen internationalen und nationalen Kongressen und unterstützen die ärztlichen Referenten bei der Vorbereitung und Durchführung von Vorträgen.
Sie arbeiten eng mit verschiedenen Funktionen des Unternehmens (lokale klinische Forschung, Vertriebsaußendienst, Marketing, Market Access etc.) zusammen und sind als wissenschaftlicher Experte in der Region für die Beantwortung von Fachfragen und die wissenschaftliche Unterstützung und Schulung der Außendienstmitarbeiter zuständig.



Mindestanforderungen

• Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Naturwissenschaften, Medizin oder Pharmazie)
• mehrjährige Berufserfahrung im wissenschaftlichen Pharma-Außendienst oder als Monitor von klinischen Studien oder als Medical Advisor von Vorteil
• Erfahrung in der Betreuung von Meinungsbildnern in Form von Veranstaltungen und Projektzusammenarbeit
• Hohe wissenschaftliche und marketingorientierte Neugierde, Fähigkeit strategische Akzente zu setzen
• Knowhow in der Durchführung bzw. in der Betreuung von klinischen Studien, NIS oder wissenschaftlichen Projekten
• Hohes Maß an Eigenverantwortung, Proaktivität, Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, ein echter Netzwerker
• Fähigkeit, in engen Zeitlinien mit hohem Maß an Selbstorganisation zu arbeiten und zu priorisieren
• Erfahrungen in der Präsentation von wissenschaftlichen Inhalten sowie sicherer Umgang mit dem MS Office Paket
• sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse; Erfahrung in einer Matrixorganisation mit internationaler Ausrichtung ist ein Plus


Was erwartet Sie?

Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.

Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.

Lesen Sie bei Interesse mehr auf unserer Homepage unter www.karriere.novartis.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlinetool.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht