Manager Health Policy & Regulatory Pricing (m/w/d)

Auf diese Stelle bewerben

 

Division SANDOZ
Geschäftseinheit COMMERCIAL OPS EUROPE SZ
Standort Holzkirchen (bei München)
Funktionsbereich Marktzugang
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Unbefristet
StellenID 279486BR


Stellenbeschreibung

Über 400 Arzneimittelwirkstoffe bilden das Portfolio der Sandoz Deutschland. Es reicht von OTC-Produkten bis hin zu Biosimilars in der onkologischen Versorgung. Der/Die Manager/in Regulatory Pricing & Health Policy entwickelt für dieses Portfolio Pricing-Strategien, begleitet gesundheitspolitische Gesetzesinitiativen und unterstützt gleichzeitig die Sandoz-Geschäftseinheiten bei der Definition ihrer Go-to-Market Strategien.

Ihre Aufgaben:

• Begleitung von gesundheitspolitischen Gesetzesinitiativen und Unterstützung der Umsetzung von Gesetzesvorhaben innerhalb des Unternehmens inkl. Verbandsarbeit
•Koordinierung und Erstellung von Stellungnahmen an nationale Institutionen der Selbstverwaltung wie z.B. G-BA oder GKV Spitzenverband
• Crossfunktionale Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen und Übernahme der Health Policy Business Partnerschaft insbesondere für SGB V spezifische Arzneimittelthemen (Austauschbarkeit, Erstattungsfähigkeit, Packungsgrößenverordnung, regulatorisches Pricing, Festbetragswesen) und zur Arzneimittelsteuerung
• Inhaltliche Pflege und Weiterentwicklung des Pricing Tools sowie Durchführung regelmäßiger Pricing Prozesse für die Geschäftsbereiche
• Datenaufbereitung, Analyse und Ableitung von Maßnahmen zur strategischen Optimierung des regulatorischen Pricings
• Entwicklung, Aufbau und Anwendung von strategischen Berechnungstools für Festbeträge
• Interne Wissensvermittlung zu oben genannten Themen für Sandoz Deutschland



Mindestanforderungen

Das bringen Sie mit:

• Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Natur-, Wirtschaftswissenschaften oder Gesundheitsökonomie
• Obligatorisch mindestens 3 bis 5 Jahre Berufserfahrung im Bereich Gesundheitspolitik/Market Access bei einem pharmazeutischen Unternehmen, einem Verband, einem Organ der Selbstverwaltung o.ä.
• Vertiefte Kenntnisse zur Konstitution und zu den Regelungsebenen des deutschen Gesundheitssystems
• Gutes betriebswirtschaftliches Verständnis und kundenorientiertes Denken und Handeln
• Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert:
• Ausgeprägtes analytisches und strategisches Denkvermögen
• Sehr gute Organisationsfähigkeiten und umsichtiges Projekt- und Zeitmanagement
• Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
• Professioneller Umgang mit MS-Office


Warum Sandoz?

Unsere oberste Priorität ist es, Patienten Zugang zu einer besseren Gesundheitsversorgung zu verschaffen. Wir sind Pioniere und waren die Ersten...

- bei der Entwicklung eines oral verabreichbaren Penicillin Antibiotikums
- bei der Entwicklung eines Biosimilars und dessen Einführung auf dem Markt
- bei der Einführung einer von der FDA freigegebenen digitalen Therapieform.

Außerdem hören wir nie auf uns die Frage zu stellen, wie wir in einer immer stärker globalisierten und digitalisierten Welt weiterhin erfolgreiche Vorreiter bei der Schaffung von Zugangs zu medizinischer Versorgung bleiben können. Antworten darauf erschließen sich, wenn neugierige Leute eng miteinander zusammenarbeiten, Fragen stellen, mutige Entscheidungen treffen und smarte Risiken eingehen.

Sandoz ist eine Division von Novartis, welche führend auf dem Gebiet der Generika- und Biosimilarmedizin und Pionier im Bereich der digitalen Therapieformen ist.

Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie uns, den Zugang zu hochwertigen Arzneimitteln zu überdenken.


Sandoz setzt sich für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht