Key Account Manager Nephrologie (m/w) Berlin, Mecklenburg-Vorpommern

SANDOZ
Division SANDOZ
Geschäftseinheit COMMERCIAL OPS WE SZ
Standort Holzkirchen (bei München)
Funktionsbereich Sales
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Unbefristet
StellenID 246690BR


Stellenbeschreibung

für das Gebiet: Berlin, Potsdam, Rostock, Greifswald

• Erfolgreicher Vertrieb des Hexal Produkt- und Serviceportfolios in der Nephrologie und Transplantationsmedizin
• Sachkundige Beratung und Betreuung von Kunden in nephrologischen Praxen und Dialyseeinrichtungen
• Aufbau von Vertrauensbeziehungen zu regionalen Meinungsbildnern und Qualitätszirkeln
• Umsetzung der Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zur Erreichung der Umsatzziele
• Eigenverantwortliche Durchführung von Gebiets- Wettbewerbs- und Kundenanalysen sowie Anwendung analytischer Instrumente wie Kundensegmentierung, Potentialanalyse, Targeting und die Erstellung von Kundenmaßnahmenpläne
• Eigenständige Planung, Organisation und Durchführung von regionalen Fortbildungsveranstaltungen
• Regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit den Team-Kollegen und andere Vertriebslinien (z.B. Transplant KAM-Team)
• Teilnahme an regionalen sowie nationalen Fachkongresse und Veranstaltungen



Sales


Mindestanforderungen

• Sie haben ein naturwissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium, sind geprüfter Pharmareferent
• Sie verfügen über eine mehrjährige Erfahrung im Facharztaußendienst – vorzugweise Nephrologie
• Eigenverantwortliches und selbstständiges Gebietsmanagement
• Erfahrung im Projektmanagement (eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung von regionalen Praxisfortbildungen)
• Sie besitzen gute analytische Fähigkeiten und strategische Denkweise
• Überzeugendes Auftreten und ausgeprägte Verkaufskompetenz
• Hohe Eigenmotivation und ausgeprägte Teamfähigkeit
• Ein sicherer Umgang mit den gängigen PC-Programmen (MS-Office, Salesforce CRM) runden Ihr Profil ab


Was erwartet Sie?
Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht