Key Account Manager (m/w) Onkologie-Bio Hannover, Oldenburg, Bremen

SANDOZ
Division SANDOZ
Geschäftseinheit COMMERCIAL OPS WE SZ
Standort Holzkirchen (near Munich)
Funktionsbereich Sales
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Regular
StellenID 245627BR


Stellenbeschreibung

für das Gebiet: Hannover, Oldenburg, Osnabrück, Bremen

• Besuche der ausgewählten Zielkunden im ambulanten und stationären Bereich mit effizienter Frequenz.
• Selbständige, zahlenorientierte Erfolgsmessung und -steuerung.
• Wissenschaftlich ausgerichtete und fundierte Besprechung der onkologischen Präparate sowie kommender Neueinführungen
• Enge Abstimmung mit dem Klinik-AD der Hexal zur Generierung von Klinikumsätzen
• Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen sowie Kongressen



Sales


Mindestanforderungen

• Abschluss zum Pharmareferenten nach §75
• Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium vorzugsweise der Biologie, Chemie, Pharmazie oder Medizin vorteilhaft.
• Verhandlungssicher in Deutsch, Grundlagen in Englisch
• Mehrjährige Vertriebserfahrung im Bereich der Onkologie/ Hämatologie mit bereits bestehenden, guten Kontakten zu Onkologen, Hämatologen und/ oder Gyn-Onkologen wünschenswert
• Kenntnisse in der Onkologie oder in einem ähnlichen hochethischen und besprechungsinstensiven Sektor
• Gute Kenntnisse im Bereich der Pathogenese, Pathophysiologie und medikamentösen Behandlung von Krebserkrankungen sowie Bereitschaft zur fortwährenden Wissenserweiterung
• Sehr überzeugendes Auftreten und Kommunikation
• Teamfähigkeit
• Stärke im Abschluss und der Verbindlichkeit von Verkaufsgesprächen
• Gute MS-Office-Kenntnisse und digitale Affinität


Was erwartet Sie?
Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Zurück zur Übersicht