Key Account Manager Endokrinologie (m/w) Baden-Württemberg/S-W Bayern

SANDOZ
Division SANDOZ
Geschäftseinheit COMMERCIAL OPS WE SZ
Standort Holzkirchen (near Munich)
Funktionsbereich Sales
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Regular
StellenID 245127BR


Stellenbeschreibung

für das Gebiet: Baden-Württemberg und Süd-West Bayern

• Schulungen in den endokrinologischen Zentren als Medizinprodukteberater nach
§ 31 MPG
• Besuche von Ärzten mit endokrinologisch ausgerichteten Klinikambulanzen und Praxen entsprechend den Vorgaben
• Aufbau von neuen Kundenkontakten
• Kontaktpflege zu den regionalen Stellen der Selbsthilfegruppen, Meinungsbildnern und Qualitätszirkeln
• Umsetzung der Marketing- und KAM-Konzepte zur Erreichung des Umsatzzieles
• Durchführung von regionalen und überregionalen Fortbildungsveranstaltungen
• Berichterstattung, ständige Aktualisierung und Dokumentation der Stammdaten des zu betreuenden Klientel
• Unterstützung in der langfristigen strategischen Ausrichtung des Hexal Endokrinologie Business



Sales


Mindestanforderungen

• Medizinische, pharmazeutische oder naturwissenschaftliche Ausbildung
• Mindestens 2 Jahre im klinischen medizinisch wissenschaftlichen Außendienst
• Idealerweise medizinisch-, wissenschaftliche Kenntnisse in der Wachstumshormontherapie sowie Kenntnisse für die aktuellen Themen in der Endokrinologie
• Teamplayer mit einem positiven „Mindset-to-win“
• Hohe Kundenorientierung und starke Eigenmotivation die Marketinginitiativen konsequent umzusetzen
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, sowie ein sicheres und souveränes Auftreten
• Starke analytische Fähigkeiten und strategische Denkweise
• Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse


Was erwartet Sie?
Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Zurück zur Übersicht