Head HSE (m/w/d)

Novartis Technical Operations
Division Novartis Technical Operations
Geschäftseinheit NTO SOLIDS
Standort Barleben
Funktionsbereich Facilities and Administration
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Unbefristet
StellenID 253175BR


Stellenbeschreibung

Der Leiter HSE ist verantwortlich für die Koordination und Betreuung der HSE-Belange im Unternehmen. Er berät und unterstützt die Geschäftsführung und die Fachabteilungen bei der Erfüllung der gesetzlichen sowie konzerninternen Vorgaben. Er entwickelt das HSE Managementsystem im Sinne von Zielvorgaben und Programmen zur Vermeidung von Unfällen, zur Gesundheitsvorsorge und zur Vermeidung von Umweltauswirkungen weiter.

Ihre Aufgaben:
• Erarbeitung von Konzepten zur ständigen Weiterentwicklung eines HSE Management Systems
• Vorbereitung und Koordination der Auditierung des HSE Managementsystemes nach ISO in der Funktion als Umwelt – und Energie Management Beauftragter
• Koordination und Durchführung der Quartals Arbeitsschutz Ausschußsitzungen
• Durchführung von internen Audits und Begehungen
• Koordination und Weiterentwicklung des Notfall- und Krisenmanagements (Novartis Emergency Management System)
• Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und HSE-Risiko- Assessments
• Definition und Monitoring von Kennzahlen (KPI) zur Beurteilung der HSE-Performance
• Abgleich mit den gültigen Rechtsvorgaben und der Einhaltung von Konzernvorgaben bezüglich HSE
• Koordination des Business Continuity Management System
• Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen bei der Umsetzung von HSE Vorgaben
• Leitung des Fachbereiches HSE und Koordination der damit verbundenen Beauftragten Funktionen
• Korrespondenz mit der Berufsgenossenschaft und den Behörden
• Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit gem. § 6 Arbeitssicherheitsgesetz
• Prüfung von Veränderungen insbesondere Investitionen bez. HSE Konformität
• Einstufung und Beurteilung von Stoffen und Prozessen innerhalb der Novartis Instrumente Risk Portfolio – PRORA – KSO – HSE net
• Unfalluntersuchung und Entwicklung von Programmen zur Vermeidung von Unfällen
• Entwicklung von Programmen zur Gesundheitsvorsorge – Industrial Hygiene (IHE) / Koordination mit dem Werkarzt
• Entwicklung von Programmen zum Umweltschutz
• Koordination und Durchführung HSE relevanter Schulung
• Leitung des Competence Center für Umwelt (COC Environment)
• Maßnahmen zur Sicherung des Werksgeländes / site security
• Verantwortlich für die Implementierung der zutreffenden NMM Practices und Sicherstellung der Nachhaltigkeit und Aktualität



Facilities and Administration


Mindestanforderungen

Das bringen Sie mit:
• Abgeschlossenes Studium im Bereich Natur- oder Ingenieurwissenschaften
• Verhandlungssichere Englisch-Sprachkenntnisse
• Verhandlungssichere Deutsch-Sprachkenntnisse
• Mehrjährige Berufserfahrung (min.3-4 Jahre) in Unternehmen der pharmazeutischen, chemischen oder Lebensmittelindustrie in einer vergleichbaren Position
• Nachweis im HSE-Bereich „Fachkraft für Arbeitssicherheit“
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und gute zwischenmenschliche Fähigkeiten; selbständige und strukturierte Arbeitsweise; starke lösungsorientierte Denkweise

Warum Novartis?
927 Millionen - so viele Menschen haben wir mit unseren Produkten im Jahr 2017 erreicht. Darauf sind wir stolz. In einer Welt des digitalen und technologischen Wandels stellen wir uns die Frage: Wie können wir noch mehr Menschenleben verbessern und verlängern?
Wir sind überzeugt: neugierige und ambitionierte Menschen wie wir finden gemeinsam in einem inspirierenden Umfeld neue Antworten und treffen mutige Entscheidungen.

Wir sind Novartis. Kommen Sie zu uns und denken Sie mit uns Medizin neu.

Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Stelle empfehlen Zurück zur Übersicht