CAPA Manager (m/w) (befristet)

Novartis Technical Operations
Division Novartis Technical Operations
Geschäftseinheit NTO QUALITY
Standort Barleben
Funktionsbereich Quality
Art der Stelle Vollzeit
Anstellungsverhältnis Befristet
StellenID 247251BR


Stellenbeschreibung

- Unterstützung bei der Ursachen-Analyse von Abweichungen in Qualitätskontrolle
- Unterstützung bei der Bewertung der vom Lieferanten definierten Maßnahmen bei Herstellungsabweichung von Bulkwaren externer und konzerninterner Lieferanten
- Unterstützung bei der Erarbeitung von Maßnahmen, die sich aus Abweichungsmeldungen in Qualitätskontrolle ergeben
Zusammenarbeit und Vertretung des CAPA-Manager PU4
- Analyse und Beantwortung von internen und externen Reklamationen sowie Nachverfolgung der Maßnahmen
- Bearbeiten, Monitoren und Nachhalten der TrackWise-Aktivitäten für den Produktionsbereich 3
- Mitarbeit bei der Implemementierung definierter Maßnahmen aus Stabilitätsbewertungen
- Mitarbeit in der PQR-Erstellung und Nachverfolgung im PQR definierter Maßnahmen inkl. Trendanalyse
- Mitarbeit bei der Schulung Mitarbeiter der Chargendokumentation Produktionsbereich 3
Mitarbeit und Entwicklung bei Prozessverbesserungen
- Durchführung von Trainings und Zusammenarbeit mit der Qualitätssicherung im Rahmen der Tätigkeit als Trackwise SuperUser
Unterstützung bei den internen GMP-Rundgängen im Produktionsbereich 3
Vertreter für die PU3 in der Change-Runde



Quality


Mindestanforderungen

- Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Pharmazie, Ingenieurwissenschaften oder vergleichbarer Studiengang
- Mind. 2 Jahre Berufserfahrung in der pharmazeutischen Industrie, vorzugsweise im Bereich Arzneimittelherstellung oder Qualitätsmanagement
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Erfahrung im Umgang mit MS Office und SAP
- Hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit sowie hohe Qualitätsorientierung

Was erwartet Sie?
Wir beschreiten innovative Wege, um Menschen zu einem besseren und längerem Leben zu verhelfen. Dies gelingt uns, indem wir das Wissen und die Stärken unserer Mitarbeiter individuell fördern und zum Wohle unserer Patienten gezielt einsetzen. Motivierende Rahmenbedingungen und eine attraktive Vergütung gehören ebenso zu unserem Arbeitsumfeld, wie eine Unternehmenskultur, die auf Zusammenarbeit, Neugierde, Begeisterungsfähigkeit sowie Mut und Verantwortungsbewusstsein basiert.
Novartis setzt sich dabei für Chancengleichheit und die Integration von Menschen mit Behinderung ein. Einstellungsentscheidungen basieren alleine auf der Qualifikation für die Position, unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung, Alter oder Behinderung.



Auf diese Stelle bewerben Zurück zur Übersicht